Horoskop Aufstellungen

ermöglichen tiefgehende Bewusstseinsprozesse. Gemeinsam schaffen wir ein Kraftfeld, in dem sich die Seelenanteile (Planeten) zeigen, welche jetzt ans Licht wollen. Bei Horoskopaufstellung sind keine astrologischen Vorkenntnisse notwendig. Es ist eine Methode feinstofflicher Selbsterkenntnis und hat eine heilende Wirkung. Die Planeten und Blockaden werden durch menschliche Stellvertreter symbolisiert. Als Klient/in können Sie selbst entscheiden, ob Sie aktiv mitmachen oder die Aufstellung vom Rand aus beobachten wollen.

Die Stellvertreter in einer Aufstellung bekommen ihre Rolle nicht ganz zufällig zugewiesen. In den meisten Fällen hat der Planet oder die Blockade, für die jemand steht, mit einem selbst zu tun. So profitiert auch ein Stellvertreter nicht unerheblich von seinem Mitwirken an einer Astrologischen Symbolaufstellung, selbst wenn es vordergründig um die Probleme eines anderen geht. Auch bei ihm darf sich das entsprechende Thema ins Positive verändern.

Prospekt zum Herunterladen mit den Daten im ersten Halbjahr 2019: So, 12. Januar oder Fr, 22. Februar oder So, 17. März oder Sa, 18. Mai oder Sa, 22. Juni 2019. 

Eine Astrologische Aufstellung ist interessant sein, wenn 

  • die Ursachen der Probleme nicht nur im Horoskop erkannt werden, sondern die zugrundeliegende Blockaden gelöst werden sollen
  • der Leidensdruck gross ist und Sie unter bestimmten Blockaden leiden, wie Schuldgefühle, Unsicherheit, Ängste, Überforderung, Zwänge, Aggressionen, Selbstsabotage etc.
  • Sie unter körperlichen Beschwerden leiden und den Heilungsprozess auf seelischer Ebene unterstützen möchten
  • das Gefühl haben, dass Sie nur einen Teil Ihres Potenzials leben und sich endlich wieder „ganz“ fühlen möchten
  • aus dem Opfer-Dasein aussteigen möchten und Ihr Leben, Ihre seelische und körperliche Gesundheit und Ihre Beziehungen aktiv verbessern möchten.